16 51.21597329999999 6.841401099999985 1 0 4000 1 http://magazin.nexilio.de 300

Patenschaft für Ombili

Eine der ältesten Volksgruppen der Menschheit, die San – auch Buschleute genannt – ist, ihrer Wurzeln und ihres natürlichen Lebensraumes beraubt, in größter Gefahr, ihre kulturelle und soziale Identität zu verlieren. So steht es auf der Webseite der Ombili-Stiftung, die mit viel Engagement seit 25 Jahren die San dabei unterstützt, ihre Identität mitsamt Kultur und Traditionen zu bewahren. Schwerpunkte der Stiftung sind hierbei: Bildung, Gesundheit, Arbeitsplätze, Infrastruktur.

Im November 2011 hat Nexilio mit Hilfe der Ombili-Stiftung die Patenschaften für einen Jungen und ein Mädchen aus Namibia übernommen. Daniel und Auguste leben in der Nähe von Tsumeb ca. 400 km nördlich von Windhoek.

Wir freuen uns immer, wenn wir von unseren Patenkindern hören. Dies ist trotz der großen Entfernung regelmäßig möglich, nicht zuletzt dank des emsigen Einsatzes der Mitarbeiter des Freundeskreises. So erhielten wir im letzten Jahr einen handschriftlichen Brief von Daniel. Er schrieb uns, dass er gerne Fußball spielt und gut in Mathe ist. Herr Dr. von Veersen, der Vorsitzende des Freundeskreises Ombili, unterrichtete uns vor kurzem, dass Auguste seit diesem Jahr auf die weiterführende Schule in Tsumeb geht und eine überdurchschnittlich gute Schülerin ist.

In diesem Sommer plant der Freundeskreis eine besondere Aktion. Ende Juni wird ein Überseecontainer auf die Reise zu Ombili geschickt. Die „Wunschliste“ ist hier zu finden. Sollten Sie Interesse und die Möglichkeit haben, auch etwas zur Unterstützung beizutragen, können Sie sich entweder direkt an den Freundeskreis wenden, oder auch an die, in Düsseldorf ansässige, Unterstützergruppe Mission Afrika e.V..

Vorheriger Artikel
Zielgruppengerechte Kommunikation
Nächster Artikel
Masterplan zur erfolgreichen Öffentlichkeits-Arbeit entdeckt
avatar
Judith Verheyen

Assistentin der Geschäftsführung // Kommt aus der Nähe von Düsseldorf und wird auch gerne als "der gute Geist" des Büros bezeichnet. Bei Nexilio ist sie hauptsächlich für den Bereich "Strukturierung und Organisation" zuständig, sowohl intern als auch für unsere Kunden. Gerne ergänzt sie die "weibliche Sicht der Dinge" in Diskussionen und Konzeptentwicklungen. Sie überwacht die Projektabwicklung, Verwaltung und Terminierung und erinnert freundlich und ausdauernd an die Einhaltung der entsprechenden Vorgaben. Mit ihrer Fähigkeit klar und empathisch zu kommunizieren ist sie für alle eine wertvolle Ansprechpartnerin. Yoga, Kräuter und die Liebe zur Natur schenken ihr Ausgleich und Entspannung in der Freizeit. // Mail: judith.verheyen@nexilio.de // Fon: +49 (0)211 - 291 436 00